Kapelle St. Brigida

Anfahrt

So finden Sie zum Büraberg im Fritzlarer Ortsteil Ungedanken

Von Westen (A 44) bzw. Norden (A 7) kommend, fahren Sie in Kassel auf die A 49 in Richtung Marburg. Fahren Sie die Abfahrt Wabern- Bad-Wildungen ab und fahren Sie  in Richtung Bad Wildungen weiter bis nach Ungedanken. Im Ort ist der Fahrweg zum Büraberg beschildert.

Von Osten (A 4/A 7) bzw. A 5/A 7) kommend verlassen Sie die A 7 bei der Abfahrt Homberg/Efze und fahren auf den Bundesstrassen (B 323, B 254, B 253 und 450,  immer in Richtung Bad-Wildungen) direkt nach Ungedanken.  Im Ort ist der Fahrweg zum Büraberg beschildert.

Mit der Bundesbahn fahren Sie bis zum ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Von dort haben Sie die Möglichkeit mit dem NVV-Bus (Linie 500) oder mit der Bahn (Linie RE 30 und RB 39) über-Wabern (Hessen) nach Ungedanken zu fahren. (Endstation: Bad Wildungen)  

Die Buse der Linie 500 fahren leider nur teilweise über Ungedanken.

Von der Bahnstation Ungedanken laufen Sie auf einem gut beschilderten Weg in ca. 30 Minuten auf den Büraberg.  

Zu Fuß von Fritzlar:  (ca. 1  Std)  Ein landschaftlich sehr reizvoller Fußweg führt von Fritzlar durch die Ederauen auf den Büraberg.  Durch die „Neustadt“ geht der Weg zum “Malerwinkel“, anschließend am Mühlengraben entlang durch eine reichhaltige Natur- und Flusslandschaft. Man findet zum Beispiel Erlen, Weiden Pappeln und zur entsprechenden Zeit  auch Wildkräuter wie Schafgarbe, Pfefferminze oder den wilden Hopfen.  Dies ist ein Abschnitt des „Ars- Natura-Pfades“. Der Wanderer sieht Kunstwerke, deren Erbauer das Thema „Geschichte und Landschaft“ beschreiben. Am Ederwehr führt der Weg über eine Brücke. Nach Überquerung der Bahngleise und der  Bundesstraße 253 beginnt der Anstieg auf einem gut ausgebauten Wanderweg auf den Büraberg.  

   Gruppenbesichtigungen sind nach vorheriger Anmeldung im Pfarrbüro Fritzlar möglich.  / Tel. 05622/9999-0